Ortsvorsteher Elben/Scheiderwald

 

Peter Niklas

Zum Elberscheid 25

 

57482 Wenden-Elben

 

Telefon: (02762) 987819

Mobil:  0171/1953297

PeterNiklas@t-online.de

 

 

 

Stellvertreter

 

vakant

 

AKTUELLES 2017

Info zur Sanierung K1 vom Kreis Olpe:

 

Hallo Herr Niklas,

 

die Ausschreibung für das Bauvorhaben wird derzeit vorbereitet. Ich denke, dass der Auftrag ca. Mitte April vergeben werden kann. Danach legen wir mit dem Auftragnehmer fest, wann die Maßnahme umgesetzt werden soll. Wird dann voraussichtlich Anfang Mai sein. Zur Vorbereitung der Sperrungen muss der Auftragnehmer Sperrgenehmigungen für die abschnittsweise Vollsperrung der K 1 beantragen. Dann haben wir die genauen Daten und wir werden Sie und die Anlieger informieren.

Mit der Polizei, der Straßenverkehrsbehörde und den Busbetrieben ist im Vorfeld vereinbart worden, dass die Baumaßnahme in drei Bauabschnitten durchgeführt werden soll.

Ein Bauabschnitt Ortslage Elben bis Siedlung Drachenfels, so dass die Anlieger „Am Drachenfels“ von Gerlingen aus erreichbar sind. Zwei weitere Abschnitte vom Drachenfels bis Wanderparkplatz und vom Wanderparkplatz bis Gerlingen. Die Anlieger vom Drachenfels sind dann von Elben aus angebunden.

In welcher Reihenfolge diese Abschnitte hergestellt werden, muss mit der bauausführenden Firmen dann geklärt werden.

 

Bei den anstehenden Bauarbeiten handelt es sich nicht um einen Neubau sondern nur um eine Sanierung der Kreisstraße, d. h. dass die Straße nicht ausgekoffert wird.

 

Innerhalb der Ortslage Elben soll die Straße im Tiefeinbau ca. 10 cm tief ausgefräst werden und anschließend mit Asphaltbinder und -deckschicht neu hergestellt. Die Flussrinnen werden erneuert.

 

Außerhalb der Ortslage wird die Asphaltdeckschicht 4 cm tief abgefräst und die Straße dann im Hocheinbau verstärkt. Dadurch, dass die Fahrbahn angehoben wird, muss der Gehweg vom Drachenfels bis zum Beginn der OD Elben erneuert werden.

Von der ersten Einfahrt „Am Drachenfels“ bis zur vorhandenen Bushaltestelle wird bergseits ein neuer Gehweg angelegt, damit die Bushaltestelle barrierefrei erreichbar ist. Die Bushaltestelle wird beidseitig als sogenanntes Buscap hergestellt. D. h. dass beidseitig hohe weiß eingefärbte Bordsteine eingebaut werden. Die Aufstellbereiche dahinter werden mit Betonsteinpflaster befestigt.

Die Schutzplanken werden auf der gesamten Baulänge erneuert.

 

Weitergehende Maßnahmen sind nicht geplant.

 

Ich hoffe, dass Ihnen diese Informationen ausreichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

UlrichKorreck

Logo Kreiswerke OlpeKreiswerke OlpeWestfälische Str. 1157462Olpe